””

Code "Sommer" - Jetzt 35€ auf alle Balkonkraftwerke sparen - nur für kurze Zeit!!

Ein Balkonkraftwerk befestigen auf dem Schrägdach mit Dachpfannen

Ein Balkonkraftwerk befestigen auf dem Schrägdach mit Dachpfannen

, Von Markus Ochel, 6 min Lesezeit

Liebe Leser,  

Sie möchten ein Balkonkraftwerk auf dem Schrägdach mit Dachpfannen installieren und sind sich nicht sicher, ob Sie es schaffen? Wir haben die passende Balkonkraftwerk Halterung und wir sind sicher, dass Sie es schaffen. Unser Montageset hilft Ihnen zwei Solarmodule auf dem Schrägdach mit Dachpfannen zu montieren. Die Arbeitszeit für zwei Module beträgt ca. 2 Stunden und Sie sollten zwei Personen sein. Hier ist die Montageanleitung.

Safety First - Immer richtig sichern beim Arbeiten auf dem Dach und Handschuhe tragen. Es ist eine schlechte Investition, als Energiesparer vom Dach zu fallen. Sicherheitsbelehrung zu Ende :-)

 

Aber lasst uns nun mit der Montage beginnen und auf dem Bild seht Ihr wie die Halterung Balkonkraftwerk für das Ziegeldach aussieht.  Von links nach rechts sieht man die Montageplatte des Dachhaken, Profilschienen und nicht zuletzt die Mittel- und Endklemmen.

Aber jetzt rauf auf's Dach und an die Pfannen. Im ersten Schritt geht es darum die richtige Montageposition auf dem Dach zu bestimmen. 

Das Solarmodul endet ca. 15-20 cm unterhalb der unteren Profilschiene. Was wir vermeiden möchten, ist, dass das Solarmodul über die Dachrinne hinausragt, bzw. Regen über die Dachrinne läuft und nicht in die Dachrinne. Wählen Sie daher die Montagehöhe für Ihre erste Profilschiene entsprechend hoch. Mit der dritten Reihe von unten sollte es passen.  

Entfernt die Pfanne an die Stelle, an der die Installation beginnen soll. Normalerweise lassen sich die Pfannen hochschieben. Habt Ihr sie einen Teil hoch geschoben, könnt Ihr die Pfanne anheben und raushebeln. 

Nun geht es darum den Dachhaken mit den Sparren zu verbinden. Fixiert die Platte des Dachhaken mit den Tellerkopfschrauben. Der Dachhaken muss fest in der Mulde der Pfanne ruhen. Hier ein gutes V
ideo. welches die richtige Position gut beschreibt. 

Nachdem der erste Haken an Ort und Stelle ist, platzieren Sie den zweiten Dachhaken in der gleichen Reihe der Dachziegel.

  • Bei einem Solarmodul können die Dachhaken im Abstand von ca. 80-90 cm platziert werden.
  • Bei zwei Modulen werden zwei Dachhaken im Abstand von ca. 80-90 cm gesetzt.
Nachdem sich die ersten beiden Dachhaken in der unteren Reihe befinden, können Sie die Pfannen wieder schließen. Wenn sich die Buchsen der Dachpfannen nicht schließen und es eine Lücke gibt, verwenden Sie eine Flex & Diamantscheibe, um die hervorstehenden Nuten abzuschneiden. Die Pfannen sollten fest verschließen. (siehe Bild hier)

Nachdem Sie die erste Reihe Dachhaken zur Solarmontage gesetzt haben ist es nun Zeit für die zweite Reihe Dachhaken. Zählen Sie vier Pfannen nach oben und hier wird nun der nächste Haken montiert. Nach Anbringen der Haken schieben Sie eine Hammerkopfschraube in den Dachhaken. 

Schieben Sie nun Ihre Profilschiene ein und verbinden Sie diese fest mit den Dachhaken. Richten Sie Ihre Konstruktion aus und justieren  Sie. Wenn alles gerade & in Waage platziert ist, ziehen Sie die Schrauben fest an, dass die Profile fest mit den Haken verbunden sind.

Schieben Sie nun die Endklemmen auf einer Seite ein. Wenn Sie zwei Module installieren, schieben Sie die mittleren Klemmen provisorisch ein. Das erste Modul (Kabel nach oben) wird nun auf das Dach gelegt und an der entsprechenden Stelle mit den Endklemmen leicht angezogen. Die Endklemme sitzt mit einem Abstand von mindestens 1 cm zum Rand fest auf dem Profil. Sie können nun die Endklemmen anziehen und das Solarmodul fixieren.

 

Montieren Sie nun Ihren Wechselrichter und schrauben Sie ihn auf die Profilschiene. Die Panel-Kabel müssen entsprechend an den Wechselrichter angeschlossen werden. Bitte schließen Sie auch das Anschlusskabel für Wechselrichter (5m, 10m, etc. ) an den Wechselrichter an. Bitte schließen Sie an dieser Stelle noch  nicht an das Stromnetz an.

Dann setzen Sie Modul zwei (Verkabelung) in Ihre Konstruktion ein. Schließen Sie die Modulkabel vor der Montage an den Wechselrichter an. Die Mittelklemmen verbinden Ihre beiden Module und können nach perfekter Ausrichtung angezogen werden. Schließen Sie nun Ihre Montage mit den Endklemmen ab und Sie haben nun Ihr Balkonkraftwerk auf dem Ziegeldach installiert.

Die Krönung Ihrer Anlage ist der Anschluss an das Stromnetz. Mit der richtigen Helligkeit startet die Stromproduktion - sofort. 

Herzlichen Glückwunsch

 

 

 

Hier geht es zum Montagepaket Ziegeldach

Steckersolar & Balkonkraftwerke lohnen sich auch für Ihren Haushalt! Hier geht es zum kompletten Artikel der Verbraucherzentrale

Hier finden Sie weitere Blogbeiträge zum Thema Balkonkraftwerk

Zurück zu den Produkten oder sofort kaufend

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Blog Post

  • Wie Sie mit Solarenergie Geld sparen und Ihren CO2-Fußabdruck verringern können

    Wie Sie mit Solarenergie Geld sparen und Ihren CO2-Fußabdruck verringern können

    In einer Welt, in der Umweltbedenken und steigende Energiekosten im Vordergrund stehen,...

    Lesen Sie mehr 

  • Balkonkraftwerk kaufen: Finden Sie das smarteste Balkonkraftwerk Deutschlands

    Balkonkraftwerk kaufen: Finden Sie das smarteste Balkonkraftwerk Deutschlands

    Entfalten Sie die Kraft der Sonne an einem kleinen Ort in Ihrem...

    Lesen Sie mehr 

  • Balkonkraftwerk Made in Germany

    Balkonkraftwerk Made in Germany - Innovation für höchste Ansprüche

    Balkonkraftwerk aus Deutschland Die Energiewende hat in den letzten Jahren weltweit an...

    Lesen Sie mehr 

Anmeldung

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Sie haben noch kein Konto?
Konto erstellen